Aktuelles

24.01.2018

Berufskraftfahrerin bei der BKFA Nord GmbH

Fachkräftemangel in der Wirtschaft, und speziell der Fahrermangel (ca. 45.000), sind ein zentrales Problem der Logistik.

Fachkräftemangel in der Wirtschaft, und speziell der Fahrermangel (ca. 45.000), sind ein zentrales Problem der Logistik.

Das Berufsbild des Berufskraftfahrers ist weitläufig eine Männerdomäne. In der vielseitigen Logistik bietet der Arbeitsplatz jedoch auch Frauen sehr gute Möglichkeiten über einen anerkannten Berufsabschluss vor der Industrie-und Handelskammer (IHK) zur Berufskraftfahrerin im Güterverkehr oder Personenverkehr einen immer besser bezahlten Job zu bekommen. 

In der Logistikbranche bieten verschiedene Arbeitszeitmodelle Frauen die Möglichkeit, Familie und Beruf zu vereinen.                     .

Die Berufskraftfahrer-Akademie Nord GmbH bietet über eine zertifizierte Maßnahme für Arbeitssuchende eine 18-monatige Ausbildung zur Berufskraftfahrerin (Ausbildungsinhalte Theorie und Praxis sowie ein 6,5-monatigen Praktikum) an.

Die zertifizierte Maßnahme startet erstmals zum 28.05.2018. Ein zweiter Termin ist zum 26.11.2018 vorgesehen.

Die Maßnahme wird nur für Frauen, in einer 15 Teilnehmerinnen umfassenden Gruppenausbildung, angeboten und wird über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder das zuständige Jobcenter gefördert.

Voraussetzungen für die Teilnahme an dieser Maßnahme sind ein Mindestalter von 21 Jahren, ein Deutsch-Sprachlevel B1/B2 und dass die Teilnehmerinnen bei der zuständigen Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter als arbeitssuchend gemeldet sind. 

Selbstverständlich sind auch Quereinsteigerinnen herzlich willkommen und haben die Möglichkeit die Ausbildung zur Berufskraftfahrerin mit anerkanntem Abschluss vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) durch diese zertifizierte Maßnahme bei der Berufskfraftfahrer-Akademie-Nord GmbH zu absolvieren.

Vorab-Infos gibt es unter www.bkfa-nord.de oder telefonisch unter unser kostenfreien Rufnummer 0800 8990890 bzw. 0511 700232-0.